Thörnich

Ideal für Ausflüge und Urlaub
Der alte Weinort Thörnich liegt an der Römischen Weinstraße, umflossen von einer landschaftlich einmalig schönen Moselschleife. Links eingerahmt von den Steilhängen des Moseltals mit den berühmten Lagen Thörnischer Ritsch und Enggaß. Rechts die ebenen Rebflächen um Thörnich.

Der kleine Ort mit kaum zweihundert Einwohnern ist ideal für Urlauber, die abseits von Hektik und Trubel ein paar Tage entspannen und ein vielfältiges Erlebnisangebot der Region genießen wollen.

Thörnich eignet sich beispielsweise als Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die 2000-jährige Römerstadt Trier (ca. 26 km), nach Bernkastel-Kues mit seinem mittelalterlichen Marktplatz (ca. 33 km), ins benachbarte Luxemburg, Luxemburg Stadt (ca. 67 km), zur berühmten Burg Elz (88 km)…in die Mittelgebirge von Eifel und Hunsrück…u. v. m.

Jedes Jahr, am zweiten Wochenende im September, findet im Ort das Thörnicher Weinhöfefest statt, zu dem das Weingut Longen gemeinsam mit zehn weiteren Weingütern dazu einladen bei Musik, Wein und kulinarischen Köstlichkeiten ausgiebig zu feiern.

Weitere Infos unter: www.thörnicher-weinhöfefest.de

Ideal für den Weinbau
Thörnich, die Lage Thörnicher Ritsch, Enggaß und Schießlay garantiert ein Geschmackserlebnis für jeden Weinfreund. Auf den Schieferböden gedeiht ein Riesling, der sich besonders durch seine unvergleichlich duftige, hellfarbene spritzige, feinfruchtige Art auszeichnet.

Bodenbeschaffenheit, Klima und Sonnenschein ergänzen sich hier ideal für das Kreieren großer Riesling-Weine. Aber auch andere Rebsorten wie Kerner, Müller-Thurgau und der Blaue Spätburgunder profitieren von den idealen Wachstumsbedingungen.